Glückliches neues Jahr 2016

Ja, ich lebe noch und bin nicht mit dem Jahreswechsel verpufft. :)
(Ein frohes neues Jahr wünsche ich euch übrigens noch ;) )

Ich bin hier lediglich gerade im sogenannten “Real-Life” am genießen. Da reicht es meist nur kurz für einen Instagram-Post aber nicht für einen Artikel am Blog. Denn ich versuche gerade jede Sekunde ich mich aufzusaugen. Natürlich ist es jetzt mit 2 Kindern anstrengender und das Septemberbaby hat auch noch einen langen Weg zum “Durchschlafen”, aber es ist sonst einfach toll. Die beiden Kinder sind völlig verknallt ineinander, der Große macht Quatsch mit dem Kleinen. Der Kleine lacht über jeden Blödsinn und hat Nerven aus Stahl. Hauptsache dabeisein ist die Devise. So waren wir gestern geschlagene 5 Stunden mit beiden Kindern auf der Modellbau-Messe und es war hingegen unserer Erwartungen völlig entspannt. Der Krümel war völlig fasziniert von allem, was da so fährt und fliegt und schwimmt und baggert. Und das Septemberbaby hat erst viel verschlafen, wollte dann was zu mampfen (Messehallen sind toll zum Stillen – nicht… ), hat dann bestimmt ne Stunde bei Papa auf dem Arm auch alles völlig fasziniert mit großen Augen angesehen, um dann im Kinderwagen wieder innerhalb von 10 Sekunden einzuschlafen. Der gleichmäßige Geräuschpegel war ja immer da :) Hach, und solche Familienstunden mag ich. Wenn dann auch noch alles so stressarm läuft wie gestern – toll!

Außerdem waren wir dieses Wochenende “Reisröllchen” essen, der Krümel hat eifrig mitgegessen und vorher geholfen. Alles sollte mit Mango sein. Und jede Rolle war seine ;) Ich glaub ich muss mir doch noch diese Lern-Stäbchen aus Singapur einfliegen lassen. Er mag das ja echt gern. Der Liebste wollte zwar am liebsten auch noch Fisch drauf haben, wäre aber von 4 Personen (+Krümel) der einzige gewesen, der das gegessen hätte und so haben wir uns vegetarisch ausgetobt. Ich wäre mir auch garnicht sicher, ob man das einem 3-jährigen schon geben dürfte(?) auch, wenn er Fisch sonst gern mag. Der Mann hat sich dann erstmal in den Sushi-Maker der Freundin verknallt, so dass ich die Befürchtung habe, dass die Bambusmatten bald nur noch zur Deko sind :) (aber ging wirklich ratz-fatz mit dem Ding und sehen auch echt akkurat aus. Auf dem Bild seht ihr die “Schnecken”, die sind von mir mit der Bambusmatte gerollt und die wo das Nori-Blatt nur außen ist, sind mit der “Maschine” gemacht)

Ich freue mich auf 2016! Das erste Jahr, wo wir als Familie KOMPLETT sind. Und genauso fühlt es sich an. Dieses inzwischen garnicht mehr so kleine Baby ist so ein Sonnenschein. Und es ist, als wäre er nie weg gewesen. Ich glaub selbst der Krümel kann es sich nicht mehr vorstellen, obwohl er sich gut erinnern kann, wie das Septemberbaby noch in meinem Bauch war. Ich bin schon gespannt, wenn der kleine Mann sitzen oder Krabbeln kann und im Sommer mit im Sandkasten sitzt. Dann lieben sie sich vielleicht nicht mehr so, wenn der Kleine immer die Schaufeln klaut *thihi*

Sowieso, es war so schön, als jetzt ein bisschen Schnee lag, in den Garten hinauszusehen. (ja, das links im Bild ist unser Weihnachtsbaum, den der Liebste mit Meisenknödeln dekoriert hat :) Solang der noch nicht irre nadelt, macht der sich da ganz hübsch find ich ) Dieses Jahr werde ich ja nun keine dicke Kugel haben. Und ich freu mich schon da ein bisschen rumzubuddeln, Blümchen zu pflanzen und in der Sonne zu liegen. Das Septemberbaby fröhlich quiekend neben mir auf einer Krabbeldecke im Schatten… Hihihi… ja gut, ich glaub ich hab noch ziemlichen Hormonüberschuss. ;) Der Ernst des Lebens kommt schon noch schneller als einem lieb ist. Solange leb ich noch ein bisschen auf meiner rosa Wolke und melde mich hin und wieder bei euch :)

Aktuelle Stimmung: Happy :)

Hinterlasse eine Antwort