Und diese Biene, die ich meine nennt sich…

…Maja :)

Und der Krümel singt dieses Lied oft lauthals vor sich hin. Es ist auch so eins der wenigen Sachen, die er mal im Fernsehen bzw. auf DVD gucken darf. (Ja, es gibt so Tage, da ist man ganz dankbar um diese DVDs… *duck und weg* )

Also war klar, als es diesen tollen Stoff letztens bei Stoff und Liebe vorzubestellen gab, dass der Krümel ein Stückchen davon haben musste. Erst hatte ich gedacht, dass ich beide Stoffe zusammen vernähe, aber dann gefiel mir die Idee von einem Sonnengelben Shirt total gut und eigentlich fand ich den gelben “Kombistoff” eh zu schade, um ihn nur an den Ärmeln zu verwenden.

Ich habe zum ersten Mal ausprobiert den Halsausschnitt und die Ärmel mit Jersey einzufassen (das Bündchen, was ich da hatte, hatte nämlich den falschen Gelbton) und ich finde fürs erste mal ist es garnicht soooo schlecht geworden. Allerdings ist es innen einfach nur abgeschnitten. Nicht noch mal schön umgelegt. Das ist dann die nächste Stufe. Vorerst bin ich da mit aber schonmal zufrieden. :)

Außerdem hab ich mich das erste Mal an die Zwillingsnadel getraut und es war garnicht sooo schwierig. Lediglich das Stichbild hinten ist nicht so ganz geworden, wie ich mir das ausgemalt hatte. Da muss ich mir wohl nochmal nen Youtube-Video oder ähnliches anschauen. Weil trotz Veränderung der Oberfadenspannung nichts wirklich tolles da raus kam (ja, ich weiß, da geht es ja auch um den Unterfaden, aber der lässt sich von der Spannung her nunmal bei mir nicht verändern… *etwas ratlos*)

Nichtsdestotrotz mag ich das Shirt sehr gern. Es strahlt einfach. Und es ruft “SOMMER!” Und ich war sogar noch so mutig und habe eine gelbe Shorts dazu erstanden. ;)

maja01 maja02 maja03 maja04

Shirt: Regenbogenbody gekürzt

 

Hinterlasse eine Antwort