Moppelkotze

Sieht aus, wie schonmal gegessen :-)

Deswegen dieser kreative Beiname. Aber ich liiiiiebe es! Und jetzt, wo man bald wieder den Rhabarber ernten kann, da ist so ein Dessert so schön schnell gemacht!

Ja, ich weiß, es ist nicht so, dass hier das megasuperduper absolute Geheimrezept verraten wird. Es ist einfach nur ein leckerer Nachtisch. Simpel und so schön “schlonzig”. Aber hin und wieder ist es einfach klasse. Auch, wenn die Optik vielleicht auf den ersten Blick etwas abschreckend wirken mag. :)

 

3 comments

  1. Ulli says:

    Hui!
    So siehts auch aus *lol*
    Ich muss sagen ich bin bisher kein Rhabarber-Freund, schon das schreiben des Wortes find ich schwierig ;-) Aber irgendwie klingt es doch ganz gut. Mit Vanille…. Hmmm!

Hinterlasse eine Antwort