Auf die Plätze…

fertig, los! :-)

Ja, so schnell kann es gehen.
Wir waren letztes Wochenende bei Freunden, die bereits alle verheiratet sind und sprachen so darüber, wann es denn jetzt bei uns so weit wäre. Ja… die Planung.. so richtig sind wir da noch nicht weiter, wir wissen ja auch noch nicht genau wann. Und WENN nächstes Jahr im Sommer, dann müsste man ja auch eigentlich JETZT mit der Planung anfangen….

Naja, und so kam es dazu, dass wir JETZT mit der Planung anfangen. :-)

Am Dienstag haben wir einen Termin in einer Lokalität, die für uns in Frage kommen würde. Ich bin sehr gespannt. Auch wenn es etwas komisch ist, bei uns ist der Liebste der Hochzeitsprofi und nicht ich. Er hat da eine sehr genaue Vorstellung und hat schon viele Feiern mitgemacht. Jetzt wollen wir uns das mal anschauen, was man da verwirklichen könnte.

Währenddessen mache ich mir Gedanken, um das Motto, das Farbschema, wie auch immer. Denn ich hätte es irgendwie gern nicht so von der Stange. Dafür bin ich zu pingelig :)

Und dann ist da immer noch die Frage mit der Kirche. Ja oder nein?
Habt ihr kirchlich geheiratet? Wenn ja, warum? Gehört es für euch “einfach dazu”? Konntet ihr den Satz “Ja, mit Gottes Hilfe” aus vollem Herzen sagen, oder ging es eher um die schöne Zeremonie?

So, ich muss jetzt erstmal Gedanken sortieren gehen. Demnächst mehr an dieser Stelle.
*hüpf hüpf hüpf* :-)

This entry was posted in Ja-Wort.

One comment

  1. blumenpost says:

    Wir haben aus Überzeugung kirchlich geheiratet.
    Aber wenn man nicht gläubig ist, kann man auch anders eine schöne Zeremonie machen. Gibt ja besondere Orte, an denen man standesamtlich heiraten kann. Ich halte nichts davon “nur so” kirchlich zu heiraten.

    Haaach ich freu mich hier mitzulesen! Hochzeitsvorbereitungen sind toll, ich hatte letztes Jahr riesigen Spaß daran.

Hinterlasse eine Antwort