2 Monate

Geliebter Sohn,

ich kann es kaum glauben: Beim Blick auf den Kalender gestern wurde mir bewusst, dass du nun schon 2 Monate bei uns bist. 2 Monate, die so aufregend waren, wie noch nie etwas zuvor. Soviel Neues haben wir erlebt! Wir durften dich kennenlernen und haben dich so schnell in unser Herz geschlossen, dass du unter keinen Umständen mehr wegzudenken bist aus unserem Leben. Es ist so schön dich bei uns zu haben!

Wo ich Anfangs noch etwas unsicher war, wie ich mit einem Kind umgehen würde, finde ich heute, dass wir schon ein wirklich gutes Team sind :) “So schlimm” wie andere Leute manchmal im Vorfeld erzählten, ist das Elternsein überhaupt nicht. Sicherlich ist es manchmal anstrengend und auch von Durchschlafen sind wir noch weit entfernt, aber es ist einfach nur schön dir beim Entdecken dieser Welt zusehen zu dürfen. Unser Aquarium hast du schon früh entdeckt. Und auch wenn ich wusste, dass es für etwas ältere Besucherkinder immer ein Highlight war, so hätte ich nie gedacht, dass du dich schon in so “jungen Jahren” ;) dafür interessierst. Du kannst gut und gerne eine halbe Stunde auf dem Sofa liegen und deine Freunde, die Fischis, beobachten. Die Orangenen haben es dir besonders angetan. Wahrscheinlich auch, weil du diese schon am besten erkennen kannst.

Und dein Mobilee, ein Geschenk von unseren “Tanz-Freunden”, ist auch heiß geliebt. Wenn du auf dem Wickeltisch liegst und dich der Heizstrahler von oben wärmt, kannst du minutenlang fasziniert auf die Schmetterlinge (meinetwegen sind es auch ein Käfer und eine Biene ;- ) ) schauen! Mit großen Augen werden ganz genau die Bewegungen beobachtet und wenn dann mal einer zu dir fliegt (man kann die Tiere einzeln abmachen), dann bist du sehr erfreut!

Außerdem benutzt du dein Stimmchen inzwischen auch für andere Laute als uns anzuschreien. Du kannst so ein Juhuu-Geräusch machen und Glucksen und Quaken. Das hört sich alles ganz zauberhaft an (wenn es nicht gerade mitten in der Nacht ist ;-) ). Und zusätzlich zum Glucksen kommt noch was anderes immer öfter hinzu: Du lächelst!!!

Sch*** darauf, dass wir die Größe 56 bereits aussortieren mussten, dass du wächst wie Unkraut und wohl oder übel “groß” wirst: DU LÄCHELST!!! Das ist viel schöner als alle Mini-Mini-Strampler zusammen! Es ist einfach nur unbeschreiblich schön!

Und nicht nur uns, nein, du verzauberst deine ganze Familie. Letztes Wochenende in Heidelberg hast du zum ersten Mal deine Cousine und deinen Cousin kennengelernt. Aber auch die “nähere” Verwandtschaft, die Tanten, Onkel und vor allen Dingen die Großeltern, sind total vernarrt in dich. Und wenn du dann dein Lächeln in die Runde schmeißt, kann es momentan noch passieren, dass Mama mal vor Glück weinen muss!

Ich liebe dich mein Kind! ♡

5 comments

  1. Pienznaeschen says:

    Wahnsinn wie die Zeit rennt…kannst Du Dir noch ansatzweise die Zeit ohne Baby vorstellen? Nicht mehr wirklich, gell?

  2. Themama says:

    Ich kann dir so nachfühlen. Unsere kleine Maus ist nur vier Tage älter als dein Krümel und ihr Lächeln ist auch sooo süss. Die Zeit scheint auch nur so zu verfliegen, aber jede Sekunde ist kostbar und einzigartig.

  3. Nad says:

    Bei uns ist es nächsten Montag soweit, 8 Wochen Krümelzeit liegen dann hinter uns. Ja es ist schade die kleinen Sachen aussortieren zu müssen aber ich finde es toll wieviel die kleinen Würmer nun schon können und ständig dazulernen.

Hinterlasse einen Kommentar zu sommerelfe Antworten abbrechen