Gedanken

20120714-113350.jpg

Vor ein paar Tagen habe ich dieses Bild bei Twitter gepostet. Es ist ein Ausschnitt aus dem Mami-Buch, was glaub ich jede zweite Schwangere zu Hause hat :-)
Das trifft’s ziemlich gut. Es ist unglaublich, was unser Körper da für eine Leistung vollbringt ohne, dass wir da aktiv was für tun. Natürlich merkt man an der ein oder anderen Stelle, dass es was anstrengendes sein muss. Inzwischen sowieso. Da artet von links nach rechts drehen ja schon in Sport aus :D
aber auch ganz zu Anfang, wenn man das kleine Geheimnis noch ohne das Wissen vieler anderer in sich trägt: kaputt für 4, obwohl man “nur im Büro gesessen hat”. Eine Freundin sagte da zu mir: “ist doch logisch, dass du kaputt bist. Dein Körper produziert gerade abermillionen an neuen Zellen!”
Woher weiß der, wie das geht? Woher hat der den Bauplan “von der Eizelle zum fertigen Menschlein”? Wann ist aus dem kleinen puckernden Pünktchen jemand geworden, der schon KongFu beherrscht? :D

Und dann lese ich heute morgen die wunderbare Nachricht, dass die liebe Blumenpost heute Nacht ihre kleine Tochter bekommen hat… <3

Meinen allerherzlichsten Glückwunsch zu eurem Wunder der Natur!

2 comments

  1. Märchenkönigin says:

    Das Leben ist ein Wunder. Und die Entstehung desselben das allergrößte von allen. Man verbinde zwei Menschen mit all ihren Eigenschaften und Vielfältigkeiten und schaffe daraus einen ganz neuen, der Puzzleteile von beiden und zusätzlich ganz neue unverwechselbare Merkmale besitzt. Wahnsinn, oder?

    Und das tollste daran als Eltern ist, dass man diesen neuen Menschen von der Entstehung, über die Menschwerdung bis zum Wachsen und Altern ein Stück weit kennenlernen und begleiten darf. Da werden noch tausende “Staun”-Momente kommen. ;-)

Hinterlasse eine Antwort