Krümel oder Krümelina?

Wie ich im eben passwortgeschützten Artikel schon geschrieben habe, werden wir uns, was das Geschlecht angeht überraschen lassen.

Wir haben jetzt also alle noch knapp 4 Monate Zeit uns Gedanken zu machen, ob es ein Krümel oder eine Krümelina wird. Und damit es ein bisschen spannend bleibt, möchte ich eine Umfrage eröffnen und unter den richtig-Tippern ein Überrachungspaket verlosen.

Ich werde die Umfrage bis zum 9.7. aktiviert lassen. (Dann können wir im letzten Monat noch eine ET-Tipprunde machen)

Wenn ihr einen Kommentar mit eurem Tipp hinterlasst, werdet ihr für die Verlosung für das Überraschungspaket berücksichtigt, was ich nach der Geburt des Käferchens auslosen werde.

Was meint ihr? Krümel oder Krümelina?

42 comments

  1. Pienznaeschen says:

    Was hättest Du denn gerne? Ich bin mir sicher das ich falsch tippen werde (ich bin bei sowas nämlich nicht sonderlich gut ;) )

    Für mich ist es ein Junge, ganz einfach weil Du immer von ihm schreibst, also tippe ich darauf das Deine Artikelwahl intuitiv einfach stimmt.

    • sommerelfe says:

      Viellleicht sitzt ja auch eine Krümelina in mir und ist schon ganz beleidigt, dass wir immer von “ihm” reden :) Aber wir werden das jetzt trotzdem so beibehalten. Hat sich halt auch so eingebürgert. Vielleicht haben wir ja auch intuitiv recht, wie du schon sagst.
      Hach, ich find es selbst so spannend :)

      • Pienznaeschen says:

        Ach, sie wird verstehen das “das Krümel” viel zu unpersönlich klingen würde und ihr deswegen “der” Krümel sagt ;)

        ich für mich kann ja nur sagen das ich da überhaupt kein Gefühl für hatte was es denn sein könnte und deswegen gehe ich so weit und bezweifle das frau dies wirklich im Gefühl haben kann (aber das ist natürlich auch nur meine Meinung)

  2. sinja80 says:

    Ich tippe auf Junge aber eigentlich kannst du jetzt davon ausgehen, dass ihr ein Mädchen bekommt. Ich tippe nämlich immer falsch :-)
    Alles Liebe für euch! Ich finde es toll, dass ihr euch überraschen lasst! Haben wir ja auch gemacht und ich würde es auch wieder machen.

  3. ChiefJudy says:

    Ich sag: Junge.

    Warum? Fast alle in meiner Umgebung bekommen seit ca. einem Jahr nur Mädchen. In Bloggershausen und im RL auch. Außer ich selbst. Da MUSS doch irgendwann auch noch bei jemand anderem ein Kerl rauskommen. Bei dem Damenüberschuß ;)

  4. oehrchen says:

    Eine Krümel! Ich hab das gefühl es kommen nur Mädchen zur Welt. Da muss doch irgendwo ein Junge sein. Und meine Ärztin sagte, dass das Entchen es wohl nicht ist.

    • sommerelfe says:

      EinE Krümel?
      Also das “e” ist ein Verschreiber und du tippst auf einen Jungen, wenn ich das jetzt richtig deute?

      Und du bekommst ein Mädchen? War sie sich da schon sehr sicher? :) Ist ja echt verrückt. Voll die “Invasion” :D

      • oehrchen says:

        Ja, das war ein Vertipper. Seltsam ich dachte ich hätt das ‘e’ noch verschwinden lassen!

        Ihre genauen Worte waren “Die Tendenz geht zu einem Mädchen. Ich kann da nichts von einem Jungen sehen.” aber sie guckt wohl nächstes mal nochmal hin… Ich geh jetzt einfach erstmal von einem Mädchen aus. :D
        Aber die Hebamme in der Praxis hat sich gefreut, sie meinte, sie hätten letztes Jahr nur Jungs gehabt.

      • ChiefJudy says:

        @Oehrchen: In welcher Woche hat sie das gesagt? Mein Gyn meinte nämlich auch zuerst, die Tendenz gehe zum Mädchen. Aber irgendwann hat der Kerl mal seine Beine auseinandergenommen und sein Geheimnis gelüftet.
        Und manchmal ist’s ja auch einfach noch zu früh (war bei mir wohl dazu noch so).

      • ChiefJudy says:

        @oehrchen: Nachprüfen ist immer nochmal besser ;)

        Ich hab jetzt dreimal von verschiedenen Ärzten gesagt bekommen (und selbst gesehen), dass es ein Kerlchen wird – da kann man dann doch mal dran glauben ;)

  5. Märchenkönigin says:

    Krümel sag ich mal. Ich kann mich erinnern, dass du mit wenig Übelkeit und anderen Wehwehchen in die Schwangerschaft gestartet bist. Bisher haben alle Damen in meiner Umgebung, die genauso angefangen haben, einen Jungen erwartet. Mir dagegen war 4 Wochen kotzeübel, gepaar mit Dauermüdigkei, fiesen Kopfschmerzent und ständigem Hungergefühl (was verbunden mit Übelkeit wiederum nicht vereinbar war)… bäh. Kann natürlich auch ne Typfrage sein. Wie auch immer, ich bleibe beim Männchen. :-)

      • sommerelfe says:

        meine Mama hat 3 Kinder (2 Mädchen, 1 Junge) und hatte nie mit Übelkeit zu kämpfen. Vielleicht ist das ja vererbbar? :-) Aktuell hoffe ich ja auch, dass ich ihr Bindegewebe geerbt habe. Nach den 3 Schwangerschaften, keinen einzigen Streifen *mihihi*

      • ChiefJudy says:

        @sommerelfe: Meine Mom hatte in beiden Schwangerschaften nie größere Übelkeit – bei meiner Schwester einmal relativ kurz, das war’s dann aber auch. Das habe ich also schonmal nicht geerbt…

        Dafür habe ich bisher ein tolles Bindegewebe. Aber ich will nix verschreien ;)

    • sommerelfe says:

      Schön dich hier zu sehen :)

      (bitte übrigens nicht böse sein, dass ich deinen Kommentar bei Facebook eben gelöscht habe. Wollte das da nicht so breit treten. Da sind viele, die es nicht wissen und die es auch erstmal nichts angeht, weil es nur so flüchtige Bekannte sind.)

      Also übel war mir anfangs nur ganz ganz latent. Also eigentlich nur, wenn ich meinem Magen nicht regelmäßig was zu essen gegeben habe. Richtig gek*** hab ich Gott sei Dank nie.

      Pickel hatte ich ja schon immer reichlich. :-) Die waren die ersten 3 Monate aber nochmal so richtig schön “am Blühen”.

      Ich bin mal gespannt, was du da jetzt für Schlüsse draus ziehst :)
      (bei den anderen hier heißt es immer “dreh dich mal” :) Die meinen da auch irgendwas raus sehen zu können)

      LG

  6. baldmama says:

    Hallo :-)

    Ich habe dein Blog gerade gefunden und beteilige mich hier gleich mal an der Abstimmung.
    Ich bin für Krümelina – ein Sommerelferich wäre ja irgendwie komisch. ;-)

    • sommerelfe says:

      Herzlich willkommen! Darfst dich hier gern festlesen, wenn du magst ;-)

      Hihi :) Der Artikel wurde aber auch bereits am 17. April verfasst. Ich habe ihn nur angepinnt, damit er nicht in der Versenkung verschwindet :) Inzwischen sind es also nur noch knapp 2 Monate.

Hinterlasse einen Kommentar zu sommerelfe Antworten abbrechen