19+5 Voruntersuchung

Pumucklchen kennt das “Problem” auch schon. Denn auch mein Arzttermin stand heute leider unter dem Motto “Ich habe heute leider kein Foto für dich”.

Was somit auch bedeutet: Der Krümel ist weiterhin “geschlechtslos”. Natürlich gibt es wichtigeres, aber neugierig ist man ja schon. Besonders, wo wir jetzt ja schon das ein oder andere Teil gekauft haben. Es muss halt immer neutral sein.

Nun heißt es also warten auf den 20.4. – vielleicht erfahren wir dort, ob wir einen Sohn oder eine Tochter bekommen. :)

Sonst ist aber alles gut. Gewicht gut, Blutdruck gut, Muttermund gut. Gebärmutter wächst. Sie war zufrieden mit mir :) – das ist doch auch viel Wert!

9 comments

  1. Märchenkönigin says:

    Lässt du kein Organscreening/Feinscreening machen? Die meisten Gyn überweisen dafür zum Spezialisten mit besserem Ultraschallgerät. Dort werden alle Organe, Wirbelsäule und Nasenrücken genaustens untersucht um z.B. Behinderungen frühzeitig zu erkennen.
    Da hättest du noch eine Chance auf ein Outing.

    Bei uns erfuhr ich es in der 17. Woche und beim Organscreening in der 20. bestätigte der Doktor es dann noch mal mit “Eindeutig ein Mädchen. Da wächst auch nichts mehr nach.” :-D

    • sommerelfe says:

      nur wegen Outing macht man ja kein Organscreening :)
      So lebensnotwendig ist die Information jetzt ja nun auch nicht.
      Wir haben uns dagegen entschieden, um uns nicht verrückt zu machen.

  2. Pumucklchen says:

    Wie Doof is das denn! Jetz musst du nochmal 4 Wochen warten bis du mehr weisst?Und ich dachte ich bin schlecht dran, aber zumindest wurde mir das Geschlecht gesagt (weil man es sehen konnte .. )
    Mein Mitgefühl .. ich war heute wieder in der Babyabteilung von H&M .. *__*

    Ich wusste garnicht das man sich für oder gegen das Organscreening entscheiden kann. Oder sind Organscreening und Feindiagnostik doch nicht das selbe? Mein Gyn hat das einfach gemacht .. der darf das wohl weil er mal Oberarzt war & Gerätschaften hat er auch dafür .. Gefragt hat mich keiner, der hat das einfach gemacht ..

    (Und warum schreiben eigentlich alle Pumuckl mit “el” ? Kennt ihr den Kobold nicht ? :p

  3. Pienznaeschen says:

    Alles gut, alles wächst wie es soll – das sind die wirklich wichtigen Informationen und trotzdem ist es etwas ganz besonderes zu erfahren was es wird – ach ist das spannend … ich fiebere mit ;)

    Ich konnte mich entscheiden ob ich nur die drei regulären Schalls möchte, oder eben jedes Mal einen gegen eine Pauschale (jups, ich Erstmama habe natürlich bezahlt ;) )

  4. ChiefJudy says:

    Wie das bei mir mit den Zusatzschalls ist hab ich ja schon bei Pumucklchen geschrieben. 10€ wenn ich einen außer der Reihe will, und das kann man sich schon hin und wieder leisten^^
    Das Geschlecht hab ich aber auch erst in der 23. Woche beim Organscreening erfahren. Wir haben das einfach aus Neugier machen lassen – verrückt haben wir uns deshalb nicht gemacht. Es war dann aber schon schön zu wissen, dass alles okay ist :)
    Ich drück die Daumen, dass Ihr es beim nächsten Mal erfahrt. Es erleichtert halt doch das Einkaufen, zumal heute halt sehr viel geschlechtsspezifisch ist.

    • sommerelfe says:

      da sagst du was. Selbst wenn man von den “Standardfarben” rosa und hellblau absieht, sieht halt vieles wirklich Jungen- oder halt Mädchen-mäßig aus. Einfach nur “Baby” gibt es nicht… *seufz*

  5. blumenpost says:

    Diese Ultraschallgeschichte ist so unterschiedlich bei den Ärzten.
    Meine Ärztin macht jedes Mal und auch wenn ich so häufig da bin (muss alle zwei Wochen, am Anfang wegen der Blutungen jede Woche). Das macht sie nicht nur bei mir so (privatversichert), sondern bei allen Schwangeren. Und Bilder gibts immer wenn sie Gute macht. Manchmal turnt das Kind so doll rum, dass sie keine Bilder machen kann.

    Ich versteh deine Neugierde absolut und drücke ganz fest die Daumen, dass dein Kind beim nächsten Termin zeigefreudiger ist!

    • sommerelfe says:

      ich finde auch die Preise total unterschiedlich. Wo Chief Judy was von 10 € erzählt, kostet bei mir ein Extraschall über 30…. Ich seh das Verhältnis nicht. Was ist daran bei meiner Ärztin anders?

Hinterlasse eine Antwort