10+2 – Mein Körper und ich

Jetzt hab ich mir vom Pumucklchen mal diese kleine Liste geklaut, weil ich das doch auch mal festhalten wollte. Die Wochenangabe in der Überschrift beruht nur auf der reinen Therorie. Die Ärtzin wird ja sicherlich am Donnerstag irgendeine Einschätzung geben, nach der ich dann weiterzählen kann. Ich wollte es dennoch schreiben, da ich diese Liste nach einer gewissen Zeit nochmal ausfüllen möchte. Um Veränderungen festzuhalten. Und dann muss man ja zumindest in etwa die Zeit einschätzen können.
Los geht’s:

Pickel – Ich habe als Teenager wunderschöne Akne gehabt. Und war eigentlich froh, dass sich durch die Hormone, die in der Pille waren, meine Haut zumindest so normalisiert hat, dass man inzwischen mit 26 nicht mehr aussah wie ein Streuselkuchen. Narbig ist meine Haut immer noch. Und bei weitem nicht so glatt, wie die von anderen *schluchz* aber warum der liebe Gott mich jetzt schon schon wieder mit den Dingern plagt finde ich unfair. Dekoltee, Rücken, … alles voll. :-(

Morgenübelkeit – ganz zu Anfang war mir morgens immer sehr flau im Magen. Da hab ich mir meist auf der Autofahrt in die Firma schon ein paar Weintrauben oder so reingepfiffen, damit mein Magen was zu tun hat. Entweder hab ich es jetzt inzwischen gut im Griff, oder es ist weg.

emotionales Geblubber – oh ja. Ich glaub der Liebste muss sich ein dickes Fell zu legen! :-)

Müdigkeit – schon etwas besser geworden. Aber Abends einen Spielfilm zur Primetime schaffe ich nur, wenn ich mich nach der Arbeit 30-60 Min. auf die Couch gelegt habe.

Brüste – Das Spannen war in den ersten Wochen ganz ganz schlimm. Tagsüber merke ich das kaum, weil ich tolle stützende BHs trage, aber wenn ich den abends ausgezogen habe…. *heul* Inzwischen ist es etwas besser. Ich hoffe ja nur immernoch, dass sie meinetwegen “praller” werden, aber bitte nicht viel “mehr”. Lieber Gott, geb es doch bitte den anderen, die sich das wünschen, ich brauch nichts mehr, danke!

Hunger – ich habe schnell wieder Hunger. Wenn ich dann nichts esse wird mir schlecht. Allerdings habe ich nie VIEL Hunger. Ich schaff dann also die Hälfte von einer normalen Portion und das wars. Dafür setzt das Hungergefühl dann schneller wieder ein. Ich hab schon ein Sortiment von Bananen, Äpfeln, Weintrauben und Studentenfutter bei mir am Arbeitsplatz, damit mein Magen immer was zu tun hat.

Haare – fettich :-(

Körper – Niesen, Husten und Naseputzen tut manchmal weh. Das sind wahrscheinlich die Bänder. Alle anderen Zipperlein sind schon in den anderen Kategorien benannt worden.

Bauch – ich weiß nicht, ob ich mir das einbilde, aber ich glaube da wächst schon ein wenig was. Zumindest kneifen die Hosen und ich bin deswegen seit Mitte der Woche mit einem Haargummi unterwegs. Das ist gerade beim Sitzen viiiiiel besser. Und wenn ich viel gegessen habe, könnte man schon SS-Fotoshottings machen :D (kommt ein Bauch bei Leuten mit ein bisschen Hüftspeck eher? –  Eine Kollegin ist zwei Monate weiter und ich kann da beim besten Willen nichts erkennen. Oder sieht man das an sich selber eher, obwohl andere das garnicht sehen würden?)

Baby – dem geht es hoffentlich gut. Da erzähl ich euch Donnerstag, wie der Termin war. :-)

7 comments

  1. Pumucklchen says:

    Und ich hab den Tagg von Frau Elch geklaut …

    Mach ein Bauchfoto. Jetzt! Zum einen bin ich selber nicht die dünnste & ich hab auch in der 11. Woche mein erstes gemacht. Da war noch nicht viel Baby und das meiste war Speck .. aber ich hab jetzt ein gutes Anfangs-Vergleichs Bild :)

    Lass die Woche schnell vergehen .. (16 Tage bis zum Baby Tv )

  2. eve says:

    Uiiii wie schön.
    Bin heute 10+1 !!!

    Erstmal herZlichen Glückwunsch und eine wundervolle unbeschwerte Schwangerschaft.

    Ich werd dein Blog mal verfolgen.
    Vielleicht magst auch mal bei mir vorbeischauen ;-)

      • sommerelfe says:

        die Theorie sagt bisher noch 10.8. aber die Frauenärztin hat das letzte Wort. Warten wir mal ab was sie sagt. Als wir im Dezember da waren, meinte sie, dass der Eisprung wohl ein paar Tage später gewesen sein muss. Also verschiebt sich das sicherlich nochmal nach hinten. Schauen wir mal. Aber ich glaube auch, dass es schön ist Mitten im August Geburtstag zu haben. :-)

  3. juleeeika says:

    hallo liebe sommerelfe, ich folge dir auch! hach wie aufregend, wünsche dir eine wunderbare schwangerschaft, meine war die reinste katastrophe! man hat bei mir aber erst ca. ab der 30 ssw richtig gesehen dass ich schwanger war. ich war ja so kugelrund..*hihi*

Hinterlasse eine Antwort