Oliven-Ciabatta

Heute gibts mal wieder was für den Gaumen :)

Vielleicht hat wer ja Lust am Wochenende ein wenig italienisch zu kochen (z.B. selbstgemachte Pasta ;-) ) und da würde doch mal super ein selbstgemachtes Ciabatta-Brot zu passen. :) Wir machen es immer noch mit getrockneten Tomaten, wie es auch unten in den Zutaten steht. Wer weder das eine (Oliven) noch das andere (Tomaten) mag, kann natürlich auch beides weglassen und “pur” genießen!

200ml warmes Wasser
21g Hefe
10-15g Zucker
10-15g Salz
450g Mehl
50g Oliven
50g getrocknete Tomaten
25ml Olivenöl

Hefe im warmen Wasser auflösen.
Oliven und Tomaten in kleine Stücke schneiden.
Restliche Zutaten miteinander verkneten. Olivenöl als letztes auf die schon durchgeknetete Masse geben. Teig ruhen lassen. (Mindestens 30 Minuten)
Dann zu einer typischen Ciabatta-Form rollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. (wir machen meist aus dem Teig zwei kleinere)
Im Ofen bei etwa 220°C ca. 20 Minuten backen.

Guten Appetit!

Hinterlasse eine Antwort