unser Hibiskus

Den dritten Sommer haben wir unseren Hibiskus jetzt schon. Nachdem er letztes Jahr keine Lust hatte, hat er uns diesen Sommer mit einer Blüte nach der nächsten verwöhnt.

Ich finde diese Blüten so faszinierend. Könnte sie stundenlang in der Hand halten und anschauen. Was für witzige Sachen die Natur sich so ausdenkt.
Einfach nur schön!

4 comments

  1. Pumucklchen says:

    Wie hast du das gemacht ?
    Wo steht er? Wann wird gegossen? Und wie viel ?

    Unser Hibiskus kümmert irgendwie die ganze zeit vor sich hin .. dabei ist das doch eigentlich meine lieblingspfanze ^^

  2. sommerelfe says:

    mmh.. also ich rede jetzt nicht mit dem oder so :D
    Im Sommer, also von den Eisheiligen bis ich denke es wird zu kalt steht er draußen. Südbalkon. Allerdings ein leicht schattiges Plätzchen, nicht in der vollen Sonne.
    Im Winter steht er im Wohnzimmer neben dem Aquarium und muss nur weichen, um dem Weihnachtsbaum mal Platz zu machen (das sieht sonst doof aus, die beiden zusammen ;-) )
    Und gießen tun wir vielleicht 2 mal die Woche. Kann ich garnicht so genau sagen.
    Dünger hat er übrigens noch nie bekommen.
    Im März haben wir ihn eifrig zurückgestutzt (weil er letztes Jahr nicht geblüht hat), da dachte ich erst ich habe ihn jetzt getötet, aber er ist voll wiedergekommen und hat unzählige Knospen zur Zeit.

Hinterlasse eine Antwort